banner
Nachrichtenzentrum
Beeindruckende Erfahrung im Grafikdesign.

Erforschung der Unterschiede zwischen hoher Dichte und hoher Dichte

Apr 27, 2023

Bei der Betrachtung von Lagerlösungen ist es üblich, die Unterschiede zwischen Regalsystemen mit hoher Dichte und Regalsystemen mit hoher Selektivität zu verstehen. Obwohl beide Arten von Regalsystemen ihre eigenen Vor- und Nachteile bieten, eignen sie sich für unterschiedliche Lageranwendungen.

Hohe Dichte Regalsysteme sind so konstruiert, dass sie den verfügbaren Platz optimal ausnutzen, indem sie zahlreiche Paletten auf kleinerer Fläche lagern. Diese Systeme zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, Paletten in tiefen Gassen zu lagern, in der Regel 3–5 Paletten tief, und eignen sich ideal für die Lagerung großer Mengen ähnlicher Produkte. Zu den verschiedenen Lagersystemen mit hoher Dichte gehören Einfahrregale, Einschubregale und Verschieberegalsysteme.

Einfahrregale beispielsweise sind eine Art Lagersystem mit hoher Dichte, das die Lagerung von Paletten auf Schienen in tiefen Gassen ermöglicht, wobei jede Palette vor der anderen gelagert wird. Dies bietet eine hohe Lagerkapazität auf kleiner Fläche und ist somit die ideale Lösung für Unternehmen, die eine große Anzahl vergleichbarer Produkte lagern müssen.

Einschubregale hingegen sind Lagersysteme mit hoher Dichte, die die Lagerung von Paletten auf geneigten Schienen in tiefen Gassen ermöglichen. Paletten werden von vorne in das System geladen und hintereinander gelagert, wobei jede Palette beim Beladen die davorliegende nach hinten schiebt. Diese Konfiguration ermöglicht eine hohe Lagerkapazität auf kleinem Raum und ist somit eine hervorragende Option für Unternehmen, die viele ähnliche Artikel lagern müssen.

Hohe Selektivität Im Gegensatz dazu sind Regalsysteme so konzipiert, dass sie einen einfachen Zugang zu einer Vielzahl von Produkten ermöglichen. Diese Systeme zeichnen sich durch ihre Fähigkeit aus, Paletten in flacheren Bahnen zu lagern, in der Regel 1–2 Paletten tief, und eignen sich ideal für die Lagerung einer Vielzahl unterschiedlicher Produkte. Beispiele für hochselektive Lagersysteme sind selektive Palettenregale, Kragarmregale und Mezzanine-Systeme.

Bei einem selektiven Palettenregal handelt es sich beispielsweise um eine Art hochselektives Lagersystem, das die Lagerung von Paletten auf horizontalen Trägern in flacheren Gassen ermöglicht. Dies ermöglicht einen einfachen Zugriff auf jede Palette im System und macht es zu einer hervorragenden Option für Unternehmen, die eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte lagern müssen.

Ein Kragarmregal hingegen ist ein hochselektives Lagersystem, das die Lagerung langer, sperriger Gegenstände wie Rohre, Bauholz oder Möbel auf Armen ermöglicht, die aus einer vertikalen Säule herausragen. Diese Anordnung ermöglicht einen einfachen Zugriff auf alle Artikel im System und macht es zu einer idealen Lösung für Unternehmen, die lange, sperrige Artikel lagern müssen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Regalsysteme mit hoher Dichte darauf ausgelegt sind, die Nutzung des verfügbaren Raums durch die Lagerung vieler Paletten auf kleinerem Raum zu maximieren, während Regalsysteme mit hoher Selektivität einen einfachen Zugang zu einer Vielzahl von Produkten ermöglichen sollen. Beide Arten von Regalsystemen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, und die Auswahl des zu verwendenden Systems hängt von den spezifischen Anforderungen und Einschränkungen Ihres Unternehmens ab. Unser Unternehmen bietet eine vielfältige Auswahl an hochmodernen Palettenregalsystemen, die Unternehmen dabei unterstützen, ihren Lagerraum zu optimieren, die betriebliche Effizienz zu steigern und Kosten zu senken.

Sind Sie daran interessiert, mehr über die große Vielfalt an Palettenregal- und Industrieregalsystemen und Dienstleistungen von North American Steel zu erfahren? Bitte kontaktieren Sie uns hier.

naseco.ca

Youtube

LinkedIn

Hohe Dichte. Hohe Selektivität